Landart an der Großache


Bei strahlend schönem Wetter machten sich die Schülerinnen und Schüler der 2C Kl.
auf den Weg zur  Großache, um Natur zu beobachten und auch mit ihr zu gestalten.

Land Art stand auf dem Programm:
Land Art
 (engl. für Landschaftskunst) ist eine Kunstrichtung der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts. 
Mit Steinen, Gräsern, Ästen, Schwemmgut wurde gestaltet.
Geeignete Grundflächen 
(Sand, Steine, Hang, ...) wurden gesucht,
um Sonnenuhren, Burgen mit Kanonen, Planeten, ... entstehen zu lassen.

[Link] zum Fotobericht