Schüler-Staffel der NMS gewinnt Mixed-Bewerb beim Egaschtlauf

Wie jedes Jahr stand am Freitag, den 2.6., vor dem eigentlichen „Egascht-Festl“ in Walchsee der Egaschtlauf auf dem Programm. Diesen nutzten die drei Teilnehmer des Schullaufes als ideale Vorbereitung für das Bundesfinale in Schwechat. - Nach der Qualifikation für die ÖM im Schullauf wurde die Überlegung, am Egaschtlauf teilzunehmen, um weitere Rennerfahrungen zu sammeln, in die Tat umgesetzt. So mischten sich die drei Schüler der NMS Kössen als Mixed-Team „3 Viertala“ unter die Erwachsenen und nahmen die ca. 1,7 km lange Strecke über 2 Runden in Angriff. Hannah Sieberer, Hannes Gruber und Alexander Kogler hatten es dabei mit zum Teil hochkarätiger Laufprominenz aus dem Kaiserwinkl und Umgebung zu tun.
Das Rennen verlief für die Jüngsten des Starterfeldes optimal. Hannah Sieberer gelang es, sich gleich zu Beginn hinter der Gruppe der Elite-Läufer einzuordnen und lief – genauso wie ihre beiden Team-Mitglieder – ein hervorragendes Rennen. Die Übergabe an den nächsten Läufer, Hannes Gruber, funktionierte perfekt. Hannes zeigte ebenfalls mit zwei äußerst schnellen Runden auf, in welchen er an einigen Konkurrenten vorbeiziehen konnte. Somit übergab er als Führender des Mixed-Bewerbes an Alexander Kogler. Dieser ließ nicht nur keinen der direkten Gegner mehr an sich heran, sondern überholte noch den einen oder anderen Starter, sodass er als Schlussläufer der Schüler-Staffel diese zum Sieg im Mixed-Bewerb (Gästeklasse) führte und den 8. Gesamtrang unter 42 Staffeln fixierte. Die vorgegebenen Zeiten wurden übrigens von allen 3 Läufern mehr als unterschritten. Gratulation!

Durch diesen Erfolg konnte wieder viel Selbstvertrauen für das bevorstehende Schullauffinale am 20. Juni in Schwechat getankt werden.

Text und Bild: Thomas Sieberer

Fotoquelle: 
Thomas Sieberer
Schuljahr: