Alpine Schimeisterschaft der NMS

Am 30. Jänner um 13:15 Uhr erfolgte die „zigte“ Auflage unseres traditionellen Schülerskirennens. Das erste derartige Rennen fand bereits im Winter 1970 statt, einige wenige sind aufgrund mangelnden Schnees oder widriger Witterungsverhältnisse ausgefallen. 

An die hundert Rennläufer gingen heuer an den Start -zugegebenermaßen hat sich die Zahl der Teilnehmer gegenüber den letzten Jahren verringert. Vielleicht gelingt es, wieder mehr Schüler für den olympischen Gedanken zu begeistern.

Auf jeden Fall waren aus allen Jahrgängen Läuferinnen und Läufer beteiligt. Auch zwei Snowboarder wagten sich durch den Riesentorlauf, welcher von Herrn Pfaffinger vom Kössener Skiclub ideal gesteckt wurde.

Die Bestzeit schaffte Lasse Hack aus der 4a mit 37,03 Sekunden. Als schnellstes Mädchen ging Rosina Weingartner mit 41,32 Sekunden durch das Ziel.

Besonders bei den Teilnehmern der 4. Klasse männlich sieht man, dass sich sehr flotte Rennläufer unter unseren Schülern befinden. Die ersten fünf Schüler sind alle eine Zeit unter 40 Sekunden gefahren und der fünfte Rang liegt nur 2,4 Sekunden hinter der Tagesbestzeit.

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden die Preise den Siegern der einzelnen Klassen am darauffolgenden Tag in der Turnhalle überreicht.

Ich bedanke mich ganz besonders bei der Obfrau des Kössener Skiclubs Sabine Schmid für die tadellose Zusammenarbeit und die perfekte Organisation. Ebenso danke ich allen Kolleginnen und Kollegen, welche am Erfolg dieser Schulveranstaltung – in welcher Form auch immer – mitgearbeitet haben.

Dir. Christoph Hundegger

Link zur Bildergalerie

 

Schuljahr: