Alpine Schulschimeisterschaft 2016

Am Dienstagnachmittag wurde die heurigen Schimeisterschaft durchgeführt. Rund 120 Mädchen und Burschen der NMS–Kössen nahmen daran teil.

Pünktlich zum Rennbeginn zogen die letzten Nebelbänke weg und die Sonne strahlte vom Himmel. Ein perfektes Wetter, gute Sichtbedingungen – doch der weiche, wässrige Schnee machte vor allem den letzten Startern zu schaffen. Trotz bester Präparierung entstanden tiefe Wannen, die das Rennen schwierig machten. Das Pistenkommando war gefordert: Lehrer und Schiclubmitglieder bemühten sich durch Arbeiten an der Strecke sehr, für alle Teilnehmer möglichst faire Bedingungen im flüssig gesteckten Lauf zu schaffen. Trotz dieser schwierigen Verhältnisse konnten beinahe alle Schülerinnen und Schüler fehlerfrei das Ziel erreichen.

Gestärkt wurden sie im Ziel mit Schiwasser und Breze.

Am Mittwoch fand in der Turnhalle die Siegerehrung statt. Unter dem Jubel ihrer Mitschüler erhielten die Platzierten einen Pokal und eine Urkunde.

Ein herzlicher Dank ergeht an die Unterberg-Hornbahnen für die Gratis-Liftkarten und die bestens präparierte Rennstrecke, weiters an den Schiclub Kössen für die einwandfreie Durchführung des Rennens und die RAIBA Kössen-Schwendt für die großzügige Pokalspende.

Tagessieger und somit Mittelschul-Schimeister:

Weingartner Rosina (1b) mit der hervorragenden Zeit von 0:47,04s.
Gasser Julian (3a) mit der absolut schnellsten Zeit von 0:42,92s.

 

[Link] zur Bildergalerie "Alpine Schulschimeisterschaft 2016"

Fotoquelle: 
Kurzthaler Michaela